Kieferorthopädische Beratung Kinder

Bei dem ersten Termin in unserer Praxis untersuchen wir die Zahn- und Kieferstellung Ihres Kindes. In der Regel können wir Ihnen bei diesem Termin bereits sagen, ob eine kieferorthopädische Behandlung notwendig ist und falls ja, wann mit der Behandlung begonnen werden sollte und welche Kosten Ihre Krankenkasse übernimmt.

 
Kieferorthopädische Diagnostik Jugendliche

Die Erstellung diagnostischer Unterlagen ist erforderlich, um das Ausmaß der Zahn- und Kieferfehlstellung und damit den Umfang der Behandlungsmaßnahmen zu beurteilen. Zu den diagnostischen Unterlagen zählen die Anfertigung von Fotos, Kiefermodellen und Röntgenaufnahmen. Um die Strahlenbelastung minimal zu halten, verwenden wir in unserer Praxis ausschließlich modernste digitale Röntgentechnik.

 
Kieferorthopädische Therapiebesprechung Jugendliche

Nach Auswertung der diagnostischen Unterlagen sind wir in der Lage, ein individuelles Behandlungskonzept zu erstellen. Dieses Konzept besprechen wir dann ausführlich mit Ihnen – zusammen mit möglichen Alternativtherapien. Dabei erfolgt eine sorgsame Abwägung des Nutzens der Behandlung gegenüber dem Aufwand und der Kosten.

 
Kieferorthopädische Therapie Jugendliche

Kieferorthopädische Frühbehandlungen werden meist mit herausnehmbaren Behandlungsgeräten durchgeführt. In der Regel erstreckt sich eine Frühbehandlung über 1- 1,5 Jahre. Wie bei allen kieferorthopädischen Behandlungen sind neben einer guten Mitarbeit regelmäßige Kontrolltermine wichtig für den Erfolg der Behandlung.

Feste Zahnspange – zuverlässig und bewährt!

Die feste Zahnspange besteht aus Brackets (Befestigungselemente, die auf die Zahnoberfläche aufgeklebt werden) und Drahtbögen. In den meisten kieferorthopädischen Praxen ist die feste Zahnspange die Standardapparatur, um präzise und kontrollierte Zahnbewegungen durchzuführen.

Es gibt eine Reihe von unterschiedlichen Bracketsystemen auf dem Markt mit all ihren spezifischen Vor- und Nachteilen. Im Laufe der Jahre haben wir mit den meisten Systemen gearbeitet und können Sie diesbezüglich umfassend beraten.

Optisch lässt sich eine außenliegende feste Zahnspange durch die Verwendung von zahnfarbenen Keramikbrackets deutlich unauffälliger gestalten.

WICHTIG: Eine gute Zahnpflege

 

Invisalign® Teen – die herausnehmbare, wenig sichtbare Alternative!

Ein neues herausnehmbares Behandlungssystem speziell für Jugendliche, das bei vielen Zahnfehlstellungen eine sehr gute Alternative zu einer festen Zahnspange darstellt.
Die Invisalign®-Methode verwendet eine Serie von dünnen, transparenten – und deshalb wenig sichtbaren – Kunststoffschienen (Aligner) zur Zahnkorrektur.

Dabei wechseln die Patienten alle 14 Tage selbstständig zur nächsten Schiene. Von Aligner zu Aligner werden die Zähne auf diese Weise in exakt definierten Schritten in die gewünschte Endposition bewegt. Zum Essen und Zähneputzen werden die Aligner einfach herausgenommen. Dadurch ist die normale Zahn- und Mundpflege nicht eingeschränkt. Ein großer Vorteil gegenüber der festen Zahnspange.

WICHTIG: Mindesttragezeit 20 – 22 Stunden/Tag!

 

DR. LOTHAR LINUS HUBER
FACHZAHNARZT FÜR KIEFERORTHOPÄDIE
Schwertberger Str. 16
53177 Bonn

T 0228/3773 9595
F 0228/3773 9596
huber@kfo-dr-huber.de

ÖFFNUNGSZEITEN:
Mo.& Mi.: 08:00-12:30 & 13:30-17:30 Uhr
Di.: 08:00-12:30 & 13:30-19:00 Uhr
Do.: 08:00-12:30 & 13:30-17:00 Uhr
Fr.: 08:00-14:00 Uhr (nur telefonisch)