Spezielle kieferorthopädische Prophylaxe

Neben der häuslichen Zahnpflege ist auch eine Reinigung der Zähne in einer kieferorthopädischen Praxis in regelmäßigen Abständen empfehlenswert. Die spezielle kieferorthopädische Prophylaxe konzentriert sich vor allem auf die professionelle Zahnreinigung (PZR) bei Zahnspangenträgern.

Unser Prophylaxeprogramm sieht vor, Teile der Apparatur zu entnehmen und mit Hilfe eines Ultraschall- und Pulverstrahlgeräts Beläge zu entfernen, wodurch die Zähne viel gründlicher gereinigt werden, als das im häuslichen Umfeld möglich ist. Im Anschluss an die Reinigung werden die Zähne poliert und die Zahnoberfläche fluoridiert. Zum Schluss werden die austauschbaren Teile der Zahnspange durch neue ersetzt.

Bei Zahnspangenträgern ist eine optimale Mundhygiene besonders wichtig, um Zähne und den Zahnhalteapparat vor Karies und Parodontitis zu schützen. Vor allem bei festsitzenden Zahnspangen werden viele Stellen mit der Zahnbürste nicht erreicht und somit nicht ausreichend gereinigt. Neben einer regelmäßigen PZR empfehlen wir die Bracketumfeldversiegelung. Hierbei wird der Bereich um die Brackets mit einem durchsichtigen Lack versiegelt, so dass die Anhaftung von Keimen erschwert und das Risiko für die Entstehung für Entkalkungsflecken sowie langfristig für Karies reduziert wird.

Der letzte Kontrolltermin liegt schon eine Weile zurück oder suchen Sie noch einen erfahrenen Kieferorthopäden in Bonn? Unsere Praxis ist gern für Sie da. Vereinbaren Sie einfach einen Termin, gerne auch über unsere Online-Terminvergabe.